Achte Rauhnacht – 1. Jänner: Entscheidung

Achte Rauhnacht – 1. Januar: August

Der Kalender zeigt nun eine Jahreszahl. Aus dem Blickwinkel der Rauhnächte ist nun die Mitte der Vorbereitungszeit auf das kommende Jahr erreicht – nun wird es immer wichtiger, das Erkannte auch in Handeln umzusetzen. Dabei ist es sowohl wichtig, seiner Intuition zu vertrauen, als auch alle inneren Kräfte auf einen Weg zu bündeln.

Und daher lautet das Thema dieser Rauhnacht: Deine Entscheidung treffen.

Besinnungsübung

  • Sie sitzen still, mit geschlossenen Augen, und kommen ein wenig zur Ruhe. Atmen Sie tief durch. Dann öffnen Sie die Augen und entzünden die Kerze.
  • Schließen Sie Ihre Augen und rufen Sie sich eines Ihrer Herzensziele oder ein Neujahrsvorhaben vor Augen. 
Sie wollen dieses Ziel oder Vorhaben erreichen – und dazu wollen Sie es nun kraftvoll in Ihrem Geist verankern.
  • Machen Sie sich ein inneres Bild von Ihrem Ziel, und stellen Sie sich Ihren Weg dorthin möglichst bunt, motivierend und angenehm vor … Lassen Sie sich von seiner Kraft tragen.
  • Wenn Sie spüren, dass die Motivation, auf dieses Ziel zuzugehen, wächst, dann genießen Sie das einfach noch eine Weile und freuen Sie sich darauf, es Wirklichkeit werden zu lassen.
  • Beenden Sie die Übung, indem Sie sich bei Ihrer inneren Weisheit dafür bedanken, dass Ihnen der richtige Weg gewiesen und Ihnen geholfen wurde, sich zu entscheiden, kraftvoll diesen Weg zu gehen. Öffnen Sie dann Ihre Augen und löschen Sie ganz bewusst die Kerze. Atmen Sie ein paarmal tief durch, und kehren Sie mit der freudigen Spannung, die Ihr Weg zu Ihrem Ziel mit sich bringt, in Ihren Alltag zurück.
Wenn man Entscheidungen treffen muss, braucht man nicht Zeit, sondern Mut.
Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.